Ehemaliger Organist und Chorleiter Othmar Rahm verstorben

Nachruf

Am Fest der hl. Cäcilia , dem 22. November 2020 verstarb zehn Tage vor seinem
85. Geburtstag in Bonn der frühere Organist und Chorleiter Othmar Rahm. Fast ein Vierteljahrhundert, von den sechziger bis in die achtziger Jahre des letzten Jahrhunderts gestaltete er die Kirchenmusik der Gemeinde, die durch ihn große Blühte erfuhr – nicht zuletzt, weil weniger geläufige Kompositionen einstudiert und aufgeführt wurden. Der damalige Pfarr-Rektor Plöger entsann sich der Vereinbarung, dass der Lehrer sich auch um die Kirchenmusik zu kümmern habe. Mit einem Überrumplungsakt, der nicht gerade die Begeisterung der Chormitglieder hervorrief, wurde Othmar Rahm eingestellt, ein Glücksfall, wie sich zeigen sollte. Mit sicherem Gespür wurde ein gemischter Chor gegründet und die Sängerschar für die neuen Aufgaben begeistert. Als Chorleiter besaß er ein sicheres Gespür für die Liturgie und zeigte Fähigkeiten, die das Können manch eines examinierten Organisten weit übertrafen. Die Einbindung der Familie war ein Zugewinn.

Am 2. Dezember 1935wurde Othmar Rahm als Sohn eines Lehrers in Gerolstein geboren. Das Ordensgymnasium in Niederprüm prägte ihn nachhaltig, wie er auch zeitlebens der Eifel verbunden blieb, lebenslange Freundschaften entstanden.  Nach Studium und Examen trat er in den Schuldienst ein. Der Musik galt in der Freizeit seine Liebe, sein Interesse und intensiver Einsatz. Privat war er ein geselliger, gastfreundlicher Zeitgenosse, der bei gemeinsamen Reisen zu wunderbaren Zielen und Entdeckungen führte und mit Kamera vorzügliche Aufnahmen lieferte, den gewonnenen Eindrücken Dauer verliehen. Als „Sekretär“ war er eine verlässliche Hilfe, die unaufdringlich korrigierte und nützliche Hinweise gab.

In dankbarer Erinnerung sei er dem Gedächtnis und Gebet derer empfohlen, die ihn kannten, mit ihm zusammenarbeiteten und sich ihm verpflichtet fühlen.

(Pfarrer Hermann-Josef Bartels)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ehemaliger Organist und Chorleiter Othmar Rahm verstorben

Cäcilienfest 2020 in Oedekoven

Das diesjährige Cäcilienfest feierten wir natürlich ganz anders als sonst üblich.
Zum Christkönigsgottesdienst am Sonntag 22.11., haben sich viele Mitglieder des Oedekovener Kirchenchores angemeldet, da wir in diesem Gottesdienst, zelebriert von unserem Präses Pfarrer Georg Theisen, auch das Patrozinium der Heiligen Cäcilia feierten. Wir beteten u.a. für die diesjährig verstorbenen Mitglieder (Paul Schmitz, Hedi Müllenbruch und Hans Godesberg).
Unsere Sopransängerin, Lucia Vedder, sang, wie fast an jedem Wochenende in der letzten Zeit, diesmal jedoch besondere Solo-Stücke (Kyrie und Gloria aus der Piccolominimesse von W.A.Mozart, Ave Maria von Robert Prizeman und das Agnus Dei aus der Krönungsmesse von Mozart, sowie Lieder aus dem Gotteslob). Denn eigentlich hätten wir an diesem Wochenende die Piccolomini-Messe von Mozart, mit Solisten und Musikern des Kölner Gürzenich-Orchesters aufgeführt, da wir in diesem Jahr unser 75jähriges Bestehen feiern wollten. Das Konzert sowie andere Feierlichkeiten und Ausflüge, werden wir hoffentlich im kommenden Jahr nachholen können.
Eine große Feier im Pfarrzentrum fand natürlich auch nicht statt, sondern nur das ein oder andere Gespräch nach dem Gottesdienst auf dem Kirchplatz, natürlich mit Alltagsmaske und Abstand.
Hoffen und beten wir, dass nächstes Jahr alles wieder besser wird!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Cäcilienfest 2020 in Oedekoven

Ehrenmitglied Hedi Müllenbruck verstorben

Am Dienstag, 20.10.2020 starb in hohem Alter, jedoch unerwartet, unser Ehrenmitglied HEDWIG MÜLLENBRUCK, im Alter von 91 Jahren.
Sie war Mitgründerin des Frauenchores in den 60er Jahren, woraus dann zu Beginn der 70er Jahre, gemeinsam mit dem Männerchor, der Kirchenchor Oedekoven entstand.
Viele Jahre war sie im Vorstand als Kassiererin tätig.
Gerne erinnern wir uns an sie, an ihre Freude am Singen und ihre Teilnahme an der Chorgemeinschaft.
Wir werden ihrer im Gesang und Gebet gedenken.
Sie wird uns als treue Sängerin in ewiger Erinnerung bleiben!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Ehrenmitglied Hedi Müllenbruck verstorben

Erntedank in Oedekoven, Impekoven und Gielsdorf am Sonntag, 4.10.2020

Herzliche Einladung zum Erntedankspaziergang am Sonntag, 4.10.2020 zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr, durch die Ortschaften Gielsdorf, Oedekoven und Impekoven.
An den Stationen wird es Angebote für die ganze Familie geben, entscheiden kann jeder selber, wie lange sie/er wo bleibt.
Alle Menschen, die Lust haben, durch unsere Orte zu spazieren und sich dabei mit dem Thema Erntedank, Gottes Schöpfung zu beschäftigen, sind herzlich eingeladen….. Um 11.00 Uhr findet der Erntedankgottesdienst in Oedekoven statt, für den es (heute 26.9.) noch freie Plätze gibt. Anmeldung hier


Veröffentlicht unter Erntedank, Gottesdienst, Mitteilung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Erntedank in Oedekoven, Impekoven und Gielsdorf am Sonntag, 4.10.2020

Patrozinium Mariä Himmelfahrt

Quelle: https://www.erzbistum-koeln.de/presse_und_medien/magazin/Mariae-Himmelfahrt-Ein-Hochfest-fuer-Maria-am-15.-August/

Heute hat unsere Kirche Namenstag! Wir feiern das Fest „Mariä Himmelfahrt“.
Eigentlich würde unser Chor am morgigen Sonntag den Festgottesdienst musikalisch mitgestalten und anschliessend war ein gemeinsamer Ausflug an die Ahr geplant.
Leider kann dies in diesem Jahr so nicht stattfinden.
Wann wir wieder gemeinsam singen (Proben in kleinen Gruppen finden bereits statt) und Chorgemeinschaft erleben können, wissen wir zur Zeit noch nicht.
Wir wünschen euch bis dahin eine gute Zeit, bleibt gesund und passt auf euch auf!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Patrozinium Mariä Himmelfahrt

Chorproben

Ende Mai haben wir nach langer Pause unsere wöchentlichen Chorproben wieder aufgenommen – aber nur nach jeweiliger persönlicher Voranmeldung bei unserem Chorleiter René Breuer. Die Proben finden in Kleingruppen, überwiegend als Einzelstimmen, zu unterschiedlichen Zeiten, mit dem nötigen Abstand und unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregelungen statt.

Den geplanten Tagesausflug im August an die Ahr, sowie den dreitägigen Ausflug ins Sauerland im Oktober, werden wir auf das nächste Jahr verschieben.

Unser Cäcilienfest Ende November wird ebenfalls dieses Jahr leider nicht im gewohnten Rahmen stattfinden können. In wie weit eine Feier dann möglich sein wird, müssen wir abwarten. Der geplante Jubiläumsgottesdienst bei dem wir die Piccolomini-Messe von Mozart, mit Unterstützung der Musiker vom Kölner Gürzenich-Orchesters singen wollten, wird verschoben.

Wenn Sie uns als Projektsänger bei der Piccolomini-Messe unterstützen wollen, können Sie sich jetzt schon an Herrn Breuer wenden. Wir stellen Ihnen gerne Noten zur Verfügung und laden Sie zu den Proben ein. Allerdings gibt es auf Grund der aktuellen Lage noch keinen endgültigen Termin für die Aufführung.

Weitere Informationen dazu geben wir zur sobald wie möglich bekannt.

General-Anzeiger Bonn, 16.06.2020
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Chorproben

Gottesdienst aus Alfter

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Gottesdienst aus Alfter

Gottesdienste ab 1. Mai wieder möglich

https://www.erzbistum-koeln.de/news/Oeffentliche-Gottesdienste-koennen-ab-dem-1.-Mai-2020-wieder-stattfinden/
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Gottesdienste ab 1. Mai wieder möglich

Seelsorgebereiche Alfter, Bornheim – An Rhein und Vorgebirge und Bornheim – Vorgebirge, werden ab 1.9.2020 Sendungsraum

Pfarrnachrichten light vom 23.4.2020

https://www.pfarreiengemein schaft-alfter.de/upload/news/Pfarrnachrichten_4_2020.pdf

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Seelsorgebereiche Alfter, Bornheim – An Rhein und Vorgebirge und Bornheim – Vorgebirge, werden ab 1.9.2020 Sendungsraum

Heilige Messe in Alfter-Volmershoven am Weißen Sonntag

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Heilige Messe in Alfter-Volmershoven am Weißen Sonntag