Patrozinium und Ehrung von Berthold Sell

Das Patrozinium unserer Kapelle Mariä Vermählung, war in diesem Jahr ein besonderes Fest, da wir den Gottesdienst in unserer schönen Kapelle als Dankamt für unseren ältesten aktiven Sänger, Berthold Sell feierten. Er feierte an diesem Tag seinen 90. Geburtstag. Wir sangen Motetten und Marienlieder, sowie das Kyrie und Agnus Dei aus der Messe von Josef Scherer. Bei der anschließenden Feier mit Familie, Freunden und dem Kirchenchor, konnten wir ihn zudem noch zu seinem 75jährigen Jubiläum als Sänger in Kirchenchören gratulieren. Dazu wurde ihm eine Urkunde vom Diözesancäcilienverband Köln und eine Ehrennadel verliehen sowie ein Bild der Heiligen Cäcilia geschenkt. Einen Geburtstagskanon, „Irgendwo und Wann“ aus der Westside Story sowie „Musik erfüllt das Leben“ von Willy Trapp, sangen wir ihm zu Ehren und bedankten uns mit diesen Liedern bei ihm für sein besonders ehrenwertes Engagement in unserem Kirchenchor, seine Beständigkeit und Unterstützung auf die wir uns, seit 58 Jahren, immer verlassen können. Wir gratulieren ihm auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich, sagen ihm ein großes DANKE und wünschen ihm noch einige schöne Jahre in seiner „Chorfamilie“.

Der Jubilar mit dem Vorstand, Chorleiter und Präses
Kirchenchor St. Cäcilia Oedekoven
Kirchenchor St. Cäcilia Oedekoven


Veröffentlicht unter Geselligkeit, Gottesdienst, Kleinkirmes, Mariä Vermählung | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Patrozinium und Ehrung von Berthold Sell

Patrozinium der Oedekovener Kapelle

Der Kirchenchor St. Cäcilia Oedekoven feiert in diesem Jahr am Samstag, 26.1.2019 um 10 Uhr das Fest der „Kleinkirmes“ in der Oedekovener Kapelle (Ecke Staffelsgasse/ Ginggasse). Es ist das Fest „Mariä Vermählung“, der Namenstag der Kapelle. Der Kirchenchor hält dieses Fest immer noch als einen wichtigen Termin in seinem Jahreskalender fest, indem ein festlicher Gottesdienst in der Kapelle gefeiert wird.
In diesem Jahr wird er auch als Dankamt  für einen unserer Sänger gefeiert, der sein 90. Lebensjahr vollendet.
Ganz herzlich sind alle Gemeindemitglieder zum Gottesdienst in diese schöne Kapelle eingeladen!        

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Patrozinium der Oedekovener Kapelle

Frohe Weihnachten

Die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores St.Cäcilia Oedekoven wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr! 

Heute morgen sangen wir mit viel Freude im Weihnachtsgottesdienst die Missa Brevis in G von W.A. Mozart. Vielen Dank allen Beteiligten!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Frohe Weihnachten

Weihnachtshochamt in Alfter-Oedekoven

mit dem Kirchenchor St. Cäcilia Oedekoven, Solisten und Musikern des Kölner Gürzenich-Orchesters

Veröffentlicht unter Gottesdienst, Konzert, Mariä Himmelfahrt, Weihnachten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Weihnachtshochamt in Alfter-Oedekoven

Ehrungen beim Cäcilienfest in Oedekoven

Am Samstag, 24.11.2018 feierten wir unser traditionelles Cäcilienfest. Wir begannen mit einem festlichen Gottesdienst in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt Oedekoven. Bei der anschließenden Feier im Pfarrzentrum Oedekoven wurden Magdalene Bongartz für 60jährige Mitgliedschaft in Kirchenchören vom Diözesancäcilienverband und mit einem Brief vom Rainer Maria Kardinal Woelki, geehrt. Agnes Nettekoven wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft in Kirchenchören geehrt. Beiden wurde von Präses Pfarrer Georg Theisen die Urkunde, die Ehrennnadel sowie einen Blumenstrauß überreicht. Ein großes Dankeschön wurde an 20 Sängerinnen und Sänger ausgesprochen, die bereits seit mehr als 10 Jahren (also auch schon 50 oder 60 Jahre) im Oedekovener Kirchenchor mitsingen. Ein geselliger Abend mit Tombola, Gesang und einem lustigen Beitrag, endetete einige Zeit nach einem Geburtstagsständchen für eine Sängerin.


Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Ehrungen beim Cäcilienfest in Oedekoven

Cäcilienfest in Oedekoven

Heute, 22.11., feiern wir das Fest der Heiligen Cäcilia. Die Heilige Cäcilia ist die Patronin der Kirchenmusik. Aus diesem Grunde feiern wir am Samstag, 24.11.2018 unser traditionelles Cäcilienfest. Wir beginnen um 17 Uhr in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt Oedekoven, mit einem festlichen Gottesdienst, unter der musikalischen Leitung von René Breuer.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Cäcilienfest in Oedekoven

Vier Chöre sangen beim Erntedankfest in Alfter-Oedekoven

erntedank-altar.jpeg
Erntedankaltar in Alfter-Oedekoven

Erntedank Chöre
Es sangen im Gottesdienst viele Sängerinnen und Sänger aus den vier Chören der Mittelgemeinden

In der Oedekovener Kirche St. Mariä Himmelfahrt, feierten am 7.10.2018, viele Gläubige einen schönen Erntedankgottesdienst. Vor dem Altar waren Erntegaben gelegt worden. In der vollbesetzten Kirche wurden die Gläubigen von Pfarrer Georg Theisen begrüßt. Musikalisch wurde der Gottesdienst von Mitgliedern der vier Chöre, unter der Leitung von René Breuer, mitgestaltet. Es war ein besonderes Bild, ca. 60 Sängerinnen und Sänger aus dem Oedekovener Kinderchor, dem Oedekovener Jugendchor, dem Kirchenchor  Impekoven und dem Kirchenchor Oedekoven im Altarraum stehen zu sehen und ihnen beim Gesang zuzuhören. Unter anderem sangen sie vierstimmig gemeinsam, das Lied „Alle Dinge dieser Welt“ von John Rutter, das durch seine unterschiedlichen Stimmeinsätze eine besondere Herausforderung war. Auch das englische Lied „Take me to the water“ von Clarence Eggleton, wurde vierstimmig im Gospelstil gesungen und hat allen viel Freude bereitet. Am Ende bedienten sich, vor allem die Kinder, an den Erntegaben, die zuvor gesegnet wurden. Im nächsten Jahr wird der Erntedankgottesdienst voraussichtlich wieder auf einem unserer Höfe in den Mittelgemeinden gefeiert.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Vier Chöre sangen beim Erntedankfest in Alfter-Oedekoven

Kirchenchor Oedekoven feierte Patrozinium

Anlässlich des Patroziniums der Oedekovener Kirche St. Mariä-Himmelfahrt am 15. August, hat der Kirchenchor, wie es gute Tradition ist, die folgende Sonntagsmesse am 19. August musikalisch mitgestaltet. Gesungen wurden das Kyrie und das Agnus Dei aus der Festmesse in F von Christopher Tambling, sowie verschiedene Motetten und Marienlieder, u.a. das Ave Verum von Bach/ Gounod von unserer Solistin Lucia Vedder. Im Anschluss an die Messe trafen sich aktive Sängerinnen und Sänger sowie Fördermitglieder des Chores am Pfarrzentrum um bei bestem Sommerwetter gemeinsam zu Grillen. Bei kühlen Getränken, selbstgemachten Salaten, guten Gesprächen und Kaffee und Kuchen sind alle Anwesenden auf ihre Kosten gekommen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Kirchenchor Oedekoven feierte Patrozinium

Mariä Himmelfahrt-Gottesdienst

Marienaltar in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt Oedekoven
Marienaltar in St. Mariä Himmelfahrt Oedekoven

Aus Anlaß des Patroziniums „Mariä Himmelfahrt“, am 15.8., wird der Kirchenchor St. Cäcilia Oedekoven am Sonntag, 19.8. um 11 Uhr in der Kirche St. Mariä Himelfahrt, den Gottesdienst musikalisch mitgestalten. Unter der Leitung von René Breuer werden u.a. festliche Marienlieder („Ave Maria“ v. Bach/ Gounod – Solo: Lucia Vedder und „Assumta es Maria“ von Jan Groth) gesungen. Kräutersträuße können zur Segnung gerne mitgebracht werden. Herzliche Einladung!

Feierlicher Gottesdienst zum Fest Mariä Himmelfahrt am 20.8.2017

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Mariä Himmelfahrt-Gottesdienst

Ein großes „Dankeschön“ an alle ehrenamtlichen Sängerinnen und Sänger im Erzbistum Köln

150-jähriges Jubiläum des Diözesan-Cäcilien-Verbandes Köln im Hohen Dom zu Köln – Einfach himmlisch! – Mitsingchorfest in der Lanxess-Arena

Es sei so voll wie sonst nur an Weihnachten, sagte Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki zu Beginn des Gottesdienstes. Beim Einzug mußte ein Weg für ihn gebahnt werden, zwischen all den Sängerinnen und Sängern hindurch, die in den Kölner Dom gekommen waren, um das 150-jährige Jubiläum des Cäcilien-Verbandes zu feiern. Der Kardinal kam schnellen Schrittes in seinem roten Gewand durch das Seitenschiff. Die Bläser und die machtvollen Klänge der Orgel ließen den Dom erbeben.
Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki zelebrierte das Hochamt sehr feierlich. In seiner sehr bewegenden Predigt sprach er über die Heilige Cäcilia. Ob sie singen oder ein Instrument spielen konnte wusste er aber auch nicht. Einer falschen Übersetzung zufolge soll sie zu ihrer Hochzeit Orgel gespielt haben.
Er gratulierte und dankte den Sängerinnen und Sängern für ihren unermüdlichen Einsatz in ihren Pfarreien. Eine halbe Million von ihnen treffe sich jede Woche in 15.000 Chören, deutschlandweit, zum Proben und Singen, auch an den hohen katholischen Feiertagen.
Die Sängerinnen und Sänger gaben während des Hochamtes Kostproben ihres Könnens und zusammen mit den Pueri-Cantores-Chören klang es einfach himmlisch. (Die Messe kann auf der Webseite von DOMRADIO noch angeschaut werden.)
Pfarrer Georg Theisen aus Oedekoven, hatte die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores St. Cäcilia Oedekoven, in den Dom begleitet. Nach dem feierlichen Hochamt gingen alle zu einem gemeinsamen Mittagessen.
Das anschließende Mitmach-Chorkonzert in der Lanxess-Arena Köln, zum Abschluss der Kirchenmusikwoche, war ein Ereignis der Superlative, das das Erzbistum Köln zum Dank für die Sängerinnen und Sänger organisiert hatte.
Fast 15.000 Sängerinnen und Sänger sangen zusammen mit Größen aus der Musikwelt, wie z.B. den „Bläck Fööss“. Das Neue Rheinische Kammerorchester in symphonischer Besetzung, Pandoras´Box – eine Profiband der deutschen Studiomusikerszene und zwei große Ansingchöre, gecastet aus allen Regionen des Erzbistums, sorgten für den guten Klang. Die Sängerinnen und Sänger hatten bereits Wochen vorher intensiv geprobt. Ein Chorheft mit 27 ausgesuchten Liedern stand dafür zur Verfügung.
Ein fast fünfstündiges Programm hatte für jeden etwas zu bieten. Die „King´s Singers“ waren sicher eines der Highlights des Abends.
Die Moderatorin hielt uns über die gefallenen Tore des WM-Spiels „Deutschland – Schweden“ auf dem Laufenden. Mit dem Ausspruch des heiligen Augustinus „Wer singt betet doppelt“ wurden wir daran erinnert, dass wir für einen positiven Ausgang des Spiels singen könnten.
Rainer Maria Kardinal Woelki sprach zum Abschluss des Chorfestes ein Dankgebet und nach dem Schlusslied „Kutt jot heim“ strömten Tausende Richtung Bahnhof und in die Kölner Innenstadt, um den Sieg der deutschen Mannschaft gegen Schweden zu feiern.
Wir hatten unser Bestes gegeben. Ich werde dieses Ereignis mein ganzes Leben lang nicht vergessen.
Es war „Einfach himmlisch!“

(Wilma Kurth)

weitere Berichte zum Chörefest in der Lanxessarena: https://www.domradio.de/themen/kultur/2018-06-24/einfach-himmlisch-endet-mit-grossem-chorfest-der-lanxess-arena

Dankmesse: https://www.domradio.de/audio/dankmesse-zum-150-jaehrigen-jubilaeum-des-dioezesan-caecilien-verbands-gottesdienst

Bericht von A-wie-Alfter: http://www.a-wie-alfter.de/110-saengerinnen-und-saenger-aus-alfter-in-der-lanxess-arena/

Bericht/ Video des Erzbistums Köln über die KirchenMusikWoche: https://www.erzbistum-koeln.de/kultur_und_bildung/kirchenmusik/dcv_jubilaeum_2018/mitmach-chorfest/

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Ein großes „Dankeschön“ an alle ehrenamtlichen Sängerinnen und Sänger im Erzbistum Köln